Presseinformation

Gebäudereinigerinnung Chemnitz/Dresden im Freistaat Sachsen

Presseinformation

vom 30.05.2016

 

SachsenClean 2016 -

9. Sächsische Fachausstellung für das Gebäudereiniger-Handwerk am 01.06.2016 im Ostra-Park in Dresden

 

Neueste Technik sowie aktuelle Informationen z.B. zum Thema „Möglichkeiten der Beschäftigung und Ausbildung von Flüchtlingen“ stehen im Mittelpunkt der diesjährigen SachsenClean, die bereits zum neunten Mal nicht nur Gebäudereiniger nach Dresden lockt. Organisiert durch die Gebäudereinigerinnung Chemnitz/Dresden im Freistaat Sachsen, hat sich die Fachausstellung mit 91 Ausstellern aus Deutschland, Polen, Tschechien, Österreich, Belgien und Finnland sowie einem attraktiven Rahmenprogramm über den Freistaat hinaus einen Namen gemacht. Auch am 1. Juni 2016 erwarten die Veranstalter bei freiem Eintritt zwischen 10:00 und 17:00 Uhr wieder etwa 1000 Besucher aus ganz Sachsen und den angrenzenden Bundesländern im Ostrapark in Dresden.

 

„Die SachsenClean hat sich in den vergangenen Jahren zu der regionalen Kommunikationsplattform unserer Branche entwickelt“, wie Innungsgeschäftsführer Hans-Joachim Fust erklärt: „Sie präsentiert neueste Technik und demonstriert die rasante Entwicklung unseres Handwerks".

 Aufgrund des breiten Spektrums der Aussteller, gibt die Veranstaltung, die um 09:45 Uhr im Seehaus des Ostraparks durch den Präsidenten der Handwerkskammer Chemnitz, Dietmar Mothes eröffnet wird, auch Branchenfremden (z.B. Ausbildungsplatzsuchenden) einen interessanten Einblick in einen vielfach unterschätzten, facettenreichen Beruf.

 

Nicht zuletzt deshalb wird auch die Innung selbst bei der diesjährigen „SachsenClean“ auf die stetig wachsende Bedeutung der Aus- und Weiterbildung im Gebäudereiniger-Handwerk aufmerksam machen. Beste Voraussetzungen dafür finden Interessierte bei der Gebäudereinigerinnung Chemnitz/Dresden. "Es ist erfreulich, dass unsere vielfältigen Bildungsangebote nicht nur von den Auszubildenden, sondern auch den Betrieben zahlreich genutzt werden", betont Roland Böhm, Obermeister der Innung.

 


Unternehmensinformation / Kurzprofil, Hintergrund:

Mit bundesweit mehr als 600.000 Beschäftigten ist das Gebäudereiniger-Handwerk das beschäftigungsstärkste Handwerk in Deutschland. Die Gebäudereinigerinnung Chemnitz/Dresden mit über 100 Mitgliedsbetrieben ist die siebtgrößte der 34 dem Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks angeschlossenen Innungen mit seinen bundesweit ca. 2500 Mitgliedsbetrieben.

Die Gebäudereinigerinnung Chemnitz/Dresden im Freistaat und ihre Mitglieder sind sehr stark im Bereich der Aus- und Weiterbildung engagiert. Die Innung bietet den Betrieben der Branche ein breites Spektrum an Aus- und Fortbildungsveranstaltungen an. Ihre Mitgliedsbetriebe beschäftigen regelmäßig rund 2/3 aller Auszubildenden ihres Gewerks in den Handwerkskammerbezirken Chemnitz und Dresden.

 

Für weitere Informationen steht Ihnen die Geschäftsstelle der Innung jederzeit gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner: Geschäftsführer Hans-Joachim Fust

Werdauer Str. 1-3, 01069 Dresden,

Tel.: 0351 4755600, Fax: 0351 4755601,

E-Mail: info@die-gebaeudedienstleister-sachsen.de

Internet: www.die-gebaeudedienstleister-sachsen.de